Streiflichter IV

IMG_0547

Vor Weihnachten war ich ein paar Tage im Norden. Licht genießen. Balsam für mein entwurzeltes Seelchen. Obwohl es mir gesundheitlich nicht so gut ging, habe ich die Zeit dort sehr genossen. Ein bisschen blöd ist, dass ich nun wieder mehr Sehnsucht in meinem Rucksack habe… Aber lieber Sehnsucht, als gar keine Gefühle. Wenigstens weiß ich, was mir gut tut, auch wenn ich es nicht immer ‚haben‘ kann.

Über den Jahreswechsel habe ich einige Dinge erfahren, die mich nicht so fröhlich stimmen. Ich hatte sogar den ein oder anderen Moment in dem es mir so schien, als würde mir der Boden unter den Füßen weggezogen. Ich wäre nicht ich, wenn ich mich nicht dransetzen würde, die Dinge zu verarbeiten und irgendwie kreativ umzusetzen. Es gibt keinen ‚großen‘ Plan, nur einen kleinen, nämlich mich fotografisch zu beschränken. Mehr Einfachheit durch Reduktion, mehr Konzentration auf den Moment… kleine Schritte. Wer mag kann ja mal gucken und mir natürlich auch gerne folgen: Perspektivenwechsel

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Streiflichter IV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s