Späte Schönheiten

IMG_1632bEigentlich sollten es heute nur Eisbilder werden. Und wenn ich nach dem Grad der inneren Kälte gehe und dem Zustand meiner noch halbgefrorenen unbeweglichen Finger… dann ist mir das auch gelungen.

Inmitten der eisigen Schönheiten begegnete mir dann überraschenderweise diese Physalis. Und ich war bezaubert. Ich habe eine neue Liebe!

—snip—

Nachdem ich ein paar Monate in den Blogtiefschlaf verfallen war und mich den Küssen diverser Musen entzogen hatte, habe ich mich nun ein bisschen wieder berappelt. Ich krabbele Stück für Stück aus dem Loch, in dem ich gesessen habe wieder heraus und wedele in meinen Blogs den Staub aus den Ecken. Dazu gehört auch, mich zu entscheiden, ob ich wieder an Projekten anderer Blogger teilnehmen möchte. Und wie ich so durch meinen Reader stöbere, da fällt mir doch Paleicas neue Blogaktion Magic letters vor die Füße. Und ich denke spontan: Ja, ich mag! – Nun warten also 26 Fotoaufgaben in alphabetischer Reihenfolge auf mich. Mein Ordnungssinn freut sich 🙂

Motto bei Paleica für die erste Aufgabe: A – wie ANFANG

Ich habe heute während des Fotospaziergangs überlegt, wie ich das Thema umsetzen kann. Und als ich dann dieses Stück filigraner Zauberkunst der Natur fand, dachte ich: DAS ist es! Hier kommen auf wunderbare Weise Anfang und Ende zusammen. Während das Ende der Blütenblätter deutlich sichtbar ist, ist in ihrem Schutz ein neuer Anfang gewachsen, der darauf wartet, seinerseits mehr Schönheit in die Welt zu bringen.

Ich finde, das hat Mutter Natur ganz großartig eingerichtet.

 

 

Advertisements

22 Gedanken zu “Späte Schönheiten

  1. Ein wirklich gelungenes Makro von einem Objekt, das man so nicht alle Tage vorfindet. Und in der Art wie du das Thema beschrieben hast, ist es auch ganz gut getroffen. Gefällt mir!

    Liebe Grüße
    Jörg

  2. ich habe am wochenende einen ähnlichen fotospaziergang gemacht und ein paar schöne schmuckstücke gefunden. schon toll, was die vergänglichkeit für wundervolle motive bietet. deins ist besodners schön. und schön, dass du wieder mit an bord bist!

  3. Als in Wien lebende bist Du am Thema Vergänglichkeit gepaart mit Schönheit ja an einer wunderbaren Quelle.

    Ich bin auch froh, dass Ich wieder in Dein Boot einsteigen durfte. Ich freue mich schon auf die gemeinsame Reise.

  4. Sehr tolle Umsetzung. Das Foto gefällt mir sehr gut und dass du extra losgegangen bist um ein frisches Foto zum Thema zu machen finde ich super! Ich bin noch etwas ratlos.

    1. Danke Kaddi 🙂

      Es macht mir Freude, mit einem Thema im Kopf mit der Kamera loszuziehen. Dadurch gehe ich viel tiefer in Verbindung mit mir selbst. Ich frage mich dann solche Sachen wie: „Was bedeutet ‚Anfang‘ für mich? Wie fühlt sich das an? Kann ich diese Gefühle irgendwie umsetzen? Habe ich Assoziationen zum Begriff?“

      Und dann kommen Antworten: Anfang… ist aufregend, manchmal überraschend und ungeplant, ich fühle mich unsicher… aber auch lebendig, kraftvoll. Oft habe ich dann das Bedürfnis nach Schutz, Rück-Halt, Geborgenheit und auch Rückzug in Ruhe. Und mit 50 mache ich einen Anfang immer auf der Basis einer Fülle von bereits gemachten Erfahrungen (auch denjenigen, wie sich Anfänge so anfühlen). Und als Assoziationen hatte ich: „Und allem Anfang wohnt ein Zauber inne…“ und „Jeder Anfang beinhaltet auch ein Ende“.

      Manchmal läuft mir dann, wie von Zauberhand in Szene gesetzt, das passende Motiv vor die Linse. Dann bin ich total glücklich.

      Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deiner Umsetzung und eine Tüte voller Inspirationen,
      Cynthia

  5. Ich liebe dieses Bild. Die Farben und die Schärfentiefe sind wundervoll. Das filigrane Muster kommt sehr gut zur Geltung und springt förmlich ins Auge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s